Wer wir sind Die Freie Baptistengemeinde in Mainz ist eine unabhängige christliche Gemeinde die aus wiedergeborene getaufte an Jesus Christus Gläubige besteht und bewust in Seiner Nachfolge steht.  In unseren regelmäßigen Gottesdiensten legen wir großen Wert auf biblische Botschaften die wir versuchen in unserem Leben zu verwirklichen und an andere Menschen weiter zu geben. Natürlich singen wir auch freudige geistliche Lieder. Unsere Gemeinde ist selbständig, unabhängig vom Staat und anderen Organisationen.  Sie finanziert sich ausschließlich aus freiwilligen Spenden der Mitglieder und Freunde. Wir sind Baptisten, diesen Begriff entstammt dem griechischen “baptizo” und bedeutet so viel wie untertauchen oder eintauchen. Das Neue Testament kennt nur die Taufe an Jesus gläubig Gewordener.  Jesus unser Herr befielt die Taufe nach dem Glauben. Matthäus 28,20.  Die Taufe hat keine rettende oder heilsnotwendige Wirkung.  Sie ist ein Akt des Gehorsams und ein Bild der Errettung.  Baptisten sind vorreformatorischen Ursprungs.  Gemeinden dieser Prägung gibt es seit dem ersten Jahrhundert. Heute zählen sie zu den größten Freikirchen. Was wir wollen Unser Bestreben ist, Gott unserem Vater und Jesus Christus unserem Herrn zu gefallen, zu ehren und seinen Auftrag durch uns zu verwirklichen. Unser Anliegen ist es, den Menschen die gute Nachricht von Jesus verständlich weitersagen um vergeben und errettet zu werden, und ihnen den Weg zu einen neuen und sinnvollen Leben zu zeigen.  Das Leben in der Gemeinde soll jedem helfen, eine freie und persönliche Entscheidung für Jesus Christus zu treffen.  Eine verbindliche Nachfolge sowie ein an der Bibel orientiertes Glaubensleben im Alltag sind uns besondere Anliegen. Damit das Evangelium auch an anderen Orten dieser Erde verkündigt wird und Menschen zu lebendigen Glauben kommen unterstützen wir als Gemeinde durch Gebet und Gaben Missionare im In- und Ausland. Was uns sehr wichtig ist: Die Anbetung Gottes  “Er aber sprach zu ihm: Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Verstand.  Dies ist das größte und erste Gebot.” Matthäus 22,37-38 Die Pflege der Gemeinschaft der Gläubigen   “Sie verharrten aber in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft, im Brechen des Brotes und in den Gebeten.”  Apostelgeschichte 2,42 Die Evangelisation der verlorenen Menschen “Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.”  Matthäus 28,19 Die Zurüstung zum Dienst  “...und lehrt sie, alles zu bewahren, was ich euch geboten habe!”  Matthäus 28,20a “Und was du von mir in Gegenwart vieler Zeugen gehört hast, das vertraue treuen Menschen an, die tüchtig sein werden, auch andere zu lehren!”  2.Timotheus 2,1b Die Förderung der Christusähnlichkeit “Nehmt auf euch mein Joch, und lernt von mir!  Denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig.”  Matthäus 11,29a; “Habt diese Gesinnung in euch, die auch in Christus Jesus war.” Philipper 2,5
Home Über Uns Glaubensbekenntnis Unsere Missionare Jesus Ruft Dich Das Gemeindeleben Über Uns